>
-
Erua – Babylonische Himmelskönigin

Erua – Babylonische Himmelskönigin

Erua hat von ihrem „Wohnort im Himmel“ die Kontrolle über alle Geburten aller Wesen in ihrem Land und ist die Schutzgöttin der Schwangerschaft.  Schutzgöttin der Schwangerschaft Erua hat von ihrem „Wohnort im Himmel“ die Kontrolle über alle Geburten aller Wesen...

Hesperiden – Nymphen in der griechischen Mythologie

Die Hesperiden bewachen den Baum mit den goldenen Äpfel der Hera. Ihre Zahl schwankt je nach Quelle zwischen drei und sieben.  Bewacherinnen der goldenen Äpfel Die Hesperiden bewachen den Baum mit den goldenen Äpfel der Hera. Ihre Zahl schwankt je nach Quelle zwischen...

Theia – Vorhellenische Göttin des Lichts

Der Name Theia bedeutet einfach „Göttin“. Sie gehört als Tochter von Gaia und Uranos zu den 12 TitanInnen. Von ihr soll ein wunderbar schönes Licht ausgestrahlt worden sein. Die LichtvolleDer Name Theia bedeutet einfach „Göttin“. Sie gehört als Tochter von...
Macha – Irische Muttergöttin

Macha – Irische Muttergöttin

Als Göttin der Erde und Fruchtbarkeit, als Seherin und als Kriegerin repräsentiert Macha die drei Funktionen der irischen Gesellschaft. Macha gehört mit Badb und Nemain zur Triade der Morrigan und verkörpert da vor allem den Todesaspekt.  Die Starke Als Göttin der...
Sul – Sonnen- und Heilungsgöttin der britannischen KeltInnen

Sul – Sonnen- und Heilungsgöttin der britannischen KeltInnen

Sul ist die bretonisch-gallisch-keltische Quellen- und Sonnengöttin. Sie gilt als die Hüterin von heilenden und fließenden Gewässern. Als Vegetationsgöttin schützt sie das Wachstum. Göttin des Sonnenauges Sul ist die bretonisch-gallisch-keltische Quellen- und...

Bleibe auf dem neuesten Stand

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.asdad

You have Successfully Subscribed!