Etügen Eke – Mongolische und türkische Erdgöttin

Die mongolische bzw. türkische „Mutter Erde“ Etügen Eke stammt ursprünglich von der Gebirgslandschaft Ötüken in Zentralasien, die von den frühen türkischen Stämmen als heilig verehrt wurde und mythische Bedeutung besaß.Die Berggöttin in der Mitte des...
Eithinoha –  Erdgöttin der IrokesInnen

Eithinoha – Erdgöttin der IrokesInnen

Eithinoha ist die Erde, die alles Leben hervorbringt. Ihr Name bedeutet übersetzt „unsere Mutter“. Sie ist eine Korn- und Ernte-Göttin und steht für die Fruchtbarkeit der Erde und aller Wesen, die auf dieser leben. Schönheit Göttin Natur Eithinoha ist die Erde,...

Onatha – Göttin des Weizens und der Blumen der IrokesInnen

Onatha ist die Tochter der Erdgöttin Eithinoha und ihr Name kann mit „Erdtochter“ übersetzt werden. Ihr Schicksal gleicht sehr der griechischen Persephone.Die Erd-TochterOnatha ist die Tochter der Erdgöttin Eithinoha und ihr Name kann mit „Erdtochter“ übersetzt...

Cel – Etruskische Erdgöttin

Die mythologische Vorgängerin der römischen Göttinnen Tellus Mater und Ceres ist die etruskische Erdgöttin Cel. Sie ist die, die das Getreide hoch wachsen lässt.Die „gigantische“ MutterDie mythologische Vorgängerin der römischen Göttinnen Tellus Mater und Ceres ist...

Biliku – Indische Spinnen-, Sturm- und Blitzgöttin

Auf der Inselgruppe der Andamanen (im Golf von Bengalen im Indischen Ozean) regiert Biliku über das Wetter und die Jahreszeiten. Die Erden-SpinnerinAuf der Inselgruppe der Andamanen (im Golf von Bengalen im Indischen Ozean) regiert Biliku über das Wetter und die...
Ma-Emma – Estische große Erdmutter

Ma-Emma – Estische große Erdmutter

Im Baltikum, besonders in Estland ist Ma-Emma die Große Erdmutter. Sie ist das fruchtbare Land, die Behüterin all ihrer Geschöpfe. Fruchtbares Land Im Baltikum, besonders in Estland ist Ma-Emma die Große Erdmutter. Sie ist das fruchtbare Land, die Behüterin all ihrer...
Fornax – Römische Göttin des Brotbackens und der Öfen

Fornax – Römische Göttin des Brotbackens und der Öfen

Der Name dieser Göttin bedeutet einfach „Ofen“, und man beschwor sie, dass sie die Frucht und die Häuser verschonen solle. Beim jedem Backvorgang wurde sie angerufen, um die Frucht „milde zu machen“. Ovid beschreibt eine „Fornacalis dea“ – eine weibliche göttliche...

Onile – Yoruba-Göttin der Erde

Onile ist ist für das Volk der Yoruba die Göttin der Erde, die speziell für den Ògbóni-Bund eine große Rolle spielt. Dort werden AhnInnen sowie Gründermütter und -väter als Erdgeister verstanden und zelebriert. Ihr Name bedeutet entweder „Gebieterin der Erde“ oder...
Leshachikha – Slawische Wald- und Erdgöttin

Leshachikha – Slawische Wald- und Erdgöttin

Leshachikha ist eine slawische Waldgöttin (Wald heißt in slawischen Sprachen „les“).Sie ist die Mutter von vielen Leshonki. Denn jeder Wald hat seine eigene Leshonka. Die Waldmutter und ihre Kinder Leshachikha ist eine slawische Waldgöttin (Wald heißt in slawischen...