-
>

Quades – Ägyptisch-syrische Fruchtbarkeitsgöttin

Die ägyptische Fruchtbarkeitsgöttin hat ihren Ursprung wahrscheinlich in Syrien. Sie wird (ähnlich wie die Göttin Inanna) meist nackt auf dem Rücken eines Löwen dargestellt.  Weibliche Erotik Die ägyptische Fruchtbarkeitsgöttin hat ihren Ursprung...

Tian mu – Chinesische Göttin und Mutter des Blitzes

In der chinesischen Mythologie werden die Blitze durch die in Farbenpracht gehüllte Göttin Tian Mu hergestellt. Auf Darstellungen ist Tian mu meist in die strahlenden Farben Blau, Grün, Rot und Weiß gehüllt. In beiden Händen hält sie einen Spiegel, von denen sie...

Orihime – Japanische Sternengöttin und himmlische Weberin

In Japan gibt es mehrere bekannte Mythen der Weberei, eine davon handelt von Orihime, der webenden Himmelsprinzessin. Ihre Aufgabe war es, am Ufer der Amanogawa (Milchstraße, wörtlich „himmlischer Fluss“) schöne Kleider zu weben.  Die webende...

Fimmilena – Germanische bzw. friesische Gerichtsgöttin

Der Name der Fimmilena hat seine Wurzel im altfriesischen Wort „Fimelþing („Gericht“), Sie wird als die Bewegliche der Alaisiagae angesehen. Die bewegliche Gerechte Fimmilena ist eine der sogenannten Alaisiagae – germanische bzw. friesische...

Alaisiagae – Friesisch-germanische Kriegs-Göttinnen

Bei den Alaisiagae handelte es sich um den Beinamen bzw. eine Sammelbezeichnung verschiedener germanischer bzw. friesischer Göttinnen. Zu den Alaisiagae zählen vor allem die Göttinnen Baudihillia, Friagabis, Beda und Fimmilena, die auch immer...

Bleibe auf dem neuesten Stand

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.asdad

You have Successfully Subscribed!