Loviatar – Finnische Göttin der Plagen und Seuchen

Als blinde Tochter der Tuonetar, Göttin der Unterwelt und Tuoni, dem Gott des Todes soll Loviatar die bedrohlichste aller Göttinnen der finnischen Mythologie sein. Mutter der KrankheitenAls blinde Tochter der Tuonetar, Göttin der Unterwelt und Tuoni, dem Gott des...
Leda – Kretische Göttin, Mutter des Welteneies

Leda – Kretische Göttin, Mutter des Welteneies

Leda gilt als Sinnbild der Weiblichkeit. Leda bzw. Lada ist auch das kretische Wort für „Frau”, die Sprachwurzel findet sich auch noch in dem englischen Wort „Lady” wieder  Lady mit dem goldenen Ei Leda gilt als Sinnbild der Weiblichkeit. Leda bzw. Lada...

Lat – Milchgebende Göttin, Mutter des vorrömischen Latiums

Die Göttin Lat galt in der Antike als universelle Nahrungsquelle. Das italienische Wort „latte” für Milch bzw. ihre spanische und französische Variante (leche bzw. lait) leitet sich von dieser Göttin ab. Himmlische Mutterbrust  Die Göttin Lat galt in der...

Kostroma – Russische Göttin des Frühlings und der Fruchtbarkeit

Kostroma ist die Personifizierung der aufkeimenden Vegetation und wird als weißgekleidete schöne junge Frau mit Eichenzweigen in der Hand dargestellt.Zart und feurigKostroma ist die Personifizierung der aufkeimenden Vegetation und wird als weißgekleidete schöne junge...
Kandisha – Nordmarokkanische Dämonin, Nymphe bzw. Dschinn

Kandisha – Nordmarokkanische Dämonin, Nymphe bzw. Dschinn

Von Kandisha sagt man, sie hätte ein wunderschönes Gesicht, üppige Brüste und lange Beine. Sie gilt als lüstern und verführt gerne jüngere Männer. An der nordmarokkanischen Küste wird immer wieder eine Geist-Frau gesehen. Die erotische Verführerin Von Kandisha sagt...