Ahurani – Wassergöttin der altpersischen Mythologie

Die Göttin Ahurani segnet die Erde mit Wachstum und Fruchtbarkeit und ist Göttin der Erleuchtung. Ihr schreibt man Wachstum und Nachkommenschaft zu.

Wachstum und Fruchtbarkeit 

Die Göttin Ahurani segnet die Erde mit Wachstum und Fruchtbarkeit und ist Göttin der Erleuchtung. Ihr schreibt man Wachstum und Nachkommenschaft zu.

Sie gilt manchmal als Tochter und manchmal als Gattin von Ahura Mazda, dem Gott der Weisheit. Sie verkörpert alle Seen und Wasser der Erde und beseelt den himmlischen Ozean Vourukasha.

Ahurani ehrt man am besten, indem man bewusst ein Glas Wasser trinkt und ihr für diese Gabe dankt, im Regen spazieren geht oder Farben trägt, die das Wasser symbolisieren. Sie hilft dabei, selbst besser in Fluss zu kommen, bzw. dass Ideen oder Projekte fließen können.

Kommentar verfassen