Ashtart – Libanesische Göttin der Liebe und des Krieges

Ashtart ist die Göttin, die vom Himmel auf die Erde fiel, um den Menschen Ratschläge bei Liebeskummer geben zu können. Sie hat den Kopf (und auch die Kraft) einer Löwin.

Beschützerin der Liebesbeziehungen

Ashtart2

Ashtart ist die Göttin, die vom Himmel auf die Erde fiel, um den Menschen Ratschläge bei Liebeskummer geben zu können. Sie hat den Kopf (und auch die Kraft) einer Löwin. Oft wird sie auch einen Löwen reitend dargestellt.

Ihr Element ist das Feuer. Sie ist die Göttin und Beschützerin der Liebesbeziehungen, die ja oft nicht so einfach sind. Daher steht sie gleichermaßen für Liebe wie auch für Krieg. Sie wird auch als Gebieterin über die Gebärmutter angesehen und ist damit auch für die Fruchtbarkeit zuständig.

Frauen, die die Energie dieser Göttin haben, kämpfen um ihre Kinder auch wie die sprichwörtliche Löwin. Ashtart ist mit Astarte verwandt bzw. eine ihrer Ausprägungen. Beiden gemeinsam ist ihre Verbindung zu den Sternen.

Ashtart wird als der Planet Venus angesehen. Ihre altarabische Form ist Al-Uzza, die Göttin des Morgensterns.

Sie spricht Prophezeiungen aus und kann aus den Sternen für Liebende und auch für solche, die gerade um die Liebe streiten lesen. Ashtart kann man immer sehen, wenn eine Sternschnuppe vom Himmel fällt, dann weist sie auf einen kommenden Glücksmoment in der Liebe hin.

Kommentar verfassen