Qamaits – Große Göttin der Nuxalk

Die Nuxalk — auch Bella Coola genannt — sind ein Volk, das an der Küste von Britisch Kolumbien (Kanada) lebt. Qamaits wird von ihnen vor allem als große Kriegerin verehrt.

Die große Furchtlose  

Die Nuxalk — auch Bella Coola genannt — sind ein Volk, das an der Küste von Britisch Kolumbien (Kanada) lebt. Qamaits wird von ihnen vor allem als große Kriegerin verehrt.

Sie ist die, die „Angst vor gar nichts“ hat. Die große Furchtlose lebt im Osten der Welt, ihrer heiligen Himmelsrichtung. Sie wird zwar als die „große himmlische Göttin“ verehrt, wird aber auch gefürchtet.

Es heißt, sie bringt den Menschen Krankheiten, Hunger, Sorgen und Tod. Daher ist es besser, wenn sie in ihrem salzigen Badeteich, dem Pazifik bleibt.

Die Menschen versuchen es ihr dort so gemütlich wie möglich zu machen und bringen ihr Nahrung und Blumen, tanzen und rasseln für sie. Rasseln, die von ihr geweiht sind, sollen besonders magisch sein. Menschen, die ihr furchtlos begegnen, segnet sie mit ihrem besonderen Schutz.

auch: Quamaits

Kommentar verfassen