Atabey – Fruchtbarkeits- und Erdgöttin der Antillen

Atabey wird vom Volk der Taino verehrt. Sie brachte das Leben auf die Erde und ist auch Göttin der Brunnen, Flüsse und des Regens.

Die Gebärende aller Menschen 

Atabey wird vom Volk der Taino verehrt. Sie brachte das Leben auf die Erde und ist auch Göttin der Brunnen, Quellen, Flüsse und des Regens.

Alle Menschen sind Kinder, die aus ihrem Schoß kommen. Atabey wird traditionell in einer Geburtshaltung dargestellt. Sie wird auch von Frauen bei Geburten gerufen und steht ihnen bei.

Die spanischen Eroberer überlieferten, dass Frauengruppen auf den Antillen alleine lebten und auch an kriegerischen Auseinandersetzungen beteiligt waren.
Sie wurden daher von ihnen „Amazonen“ genannt. In einigen Gebieten sprachen die Frauen eine andere Sprache als die Männer, obwohl sie zur gleichen Gruppe gehörten und zusammen lebten.

auch: Atabei, Attabeira, Momona, Guacarapita, Iella, Guimazoa

Kommentar verfassen