Taygete – Nymphe und einer der Plejaden in der griechischen Mythologie

Taygete ist die Tochter der Okeanide Pleione und des Atlas und somit eine der Plejaden. Als Nymphe des Bergs Amyklayos im Süden Griechenlands war sie im Gefolge der Göttin Artemis.

Damhirschkuh mit Goldhörnen

Taygete ist die Tochter der Okeanide Pleione und des Atlas und somit eine der Plejaden. Als Nymphe des Bergs Amyklayos im Süden Griechenlands war sie im Gefolge der Göttin Artemis.

Ihr Name bedeutet auch „Dame des Gebirges Taygetos“. Taygete und ihre Schwestern sind wunderschöne Nymphen und werden Merope, die Eloquente, Alkyone, die dem Sturm gewahr ist, Asterope, die Funkelnde, Celaeno, die Dunkelhäutige, Elektra, die hell Scheinende, Maia, die Mutter bzw. Amme oder Nährende und schließlich Taygete. die mit dem langen Hals genannt.

Wie auch ihren anderen Plejaden-Schwestern stellte Zeus der schönen Nymphe Taygete nach. Dies rief ihre Beschützerin Artemis auf den Plan. Diese verwandelte Taygete zu einer Hindin, einer Damhirschkuh, was diese für einige Zeit vor den Nachstellungen des Obergottes schützte. Zu erkennen war sie dann in Artemis Gefolge als „die Damhirschkuh mit den goldenen Hörnen“.

Nach einer Erzählung soll diese aus Dankbarkeit der Artemis die Keryneiische Hindin geweiht haben — die Herakles in seiner dritten Aufgabe dem Erystheus lebend zu bringen hatte.
Offenbar konnte sie Zeus doch nicht ganz entkommen, denn sie hatte einen von ihm gezeugten Sohn, den Lakedaimon, der ein Urahn der Könige von Sparta ist.

Einer Überlieferung zufolge erhängte sich Taygete der Nachstellungen des Zeus wegen auf dem Berg Amyklayos, der in der Folge das Taygetos-Gebirges genannt wurde.

Sie ist die einzige der Plejaden, von der eine Amazonen-Vergangenheit überliefert ist. Heute kann man sie als Stern der Plejaden sehen.

Nach Taygete ist übrigens auch einer der Jupitermonde genannt. Dieses Schicksal teilt sie u.a. mit EuropaIoMetis,Taygete und Kore. Dass man Jupiter, dem römischen Nachfolger von Zeus, von Monden umkreisen lässt, die die Namen von mythologischen Frauenfiguren gab, die Gewalterfahrungen mit dem „Obergott“ haben, zeugt von besonderem Zynismus. 

auch: Taugeta Thugeth, Taygeta, Têygetê, Taygeta

Kommentar verfassen