Lauku mate – Lettische Göttin der Landwirtschaft und der Fruchtbarkeit

Lauku mate beschützt als „Ackermutter“ die Felder und Äcker und wird von der Landbevölkerung um reichen Erntesegen gebeten

Die Ackermutter 

In Lettland ist die Göttin Lauku mate als eine von 60 Mate (Muttergöttinnen) bekannt. Diese sind für verschiedene Ereignisse im menschlichen Leben zuständig.

Lauku mate beschützt als „Ackermutter“ die Felder und Äcker und wird von der Landbevölkerung um reichen Erntesegen gebeten.
Um sie gewogen, mildtätig und großzügig zu stimmen werden ihr auch Weihegaben dargebracht.

Kommentar verfassen