-
>

Nokomis – Nordamerikanische Erdgöttin

Die nordamerikanischen Stämme der Algonquin haben mit Nokomis eine gemeinsame Urgöttin. Das Wort Nokomis bedeutet einfach Großmutter. Sie ist die große Mutter, die ganz am Anfang schon da war, sie ist Beginn und Ende allen Lebens, der weibliche schöpferische Geist....

Levana – Römische Schutzgöttin der Neugeborenen

In der römischen Mythologie ist Levana die Schutzgöttin der Neugeborenen. Ihr Name leitet sich vom lateinischen Verb „levare“, (übersetzt: aufheben, erheben, aufnehmen, annehmen).Die ErhebendeIn der römischen Mythologie ist Levana die Schutzgöttin der Neugeborenen....
Dea Mena – Römische Göttin der Menstruation

Dea Mena – Römische Göttin der Menstruation

Dea Mena ist die „monatliche Göttin“, die den Frauen das „Mondblut“ bringt und diese auch während ihrer Blutung beschützt. Die „monatliche Göttin“ Dea Mena ist die „monatliche Göttin“, die den Frauen das „Mondblut“ bringt und diese auch während ihrer Blutung...

Hesat – Ägyptische Kuh- und Milchgöttin

Hesat wurde als die Amme aller Gottheiten angesehen, sie bringt alle Nahrung hervor. Oft ist sie als weiße Kuh mit einem Korb von Lebensmitteln auf den Hörnern dargestellt, während Milch aus ihrem Euter fließt.Die NährendeDie altägyptische Kuhgöttin Hesat hat als...

Tjenemit – Ägyptische Schöpfungs- und Biergöttin

Besonders ist Tejenemit als Biergöttin in die Mythen eingegangen als „Die das Bier braut“ oder „Die das Bier herbeibringt“. Die das Bier braut Die altägyptische Schöpfungsgöttin Tejenemit trug eine Reihe von Titeln und Bezeichnungen: „Die Mächtige“, „Die Dienerin“,...
Luna – Römische Mondgöttin

Luna – Römische Mondgöttin

Die römische Mondgöttin Luna gibt in der italienischen Sprache immer noch dem Mond ihren Namen. Sie ist das Licht der Nacht und die Hüterin des Zaubers und der Magie. Bei Neumond zieht sie sich zurück, um sich zu erneuern. Frau Mondin Die römische Mondgöttin gibt in...

Alemonia – Römische Göttin der ungeborenen Kinder

Im antiken Rom gab es eine Göttin, die dafür zuständig war, die ungeborene Kind im Bauch der Mütter zu nähren, damit sie voll entwickelt geboren werden konnten. Die ErnährerinIm antiken Rom gab es eine Göttin, die dafür zuständig war, die ungeborene Kinder im Bauch...

Mami – Babylonisch-mesopotamische-sumerische Göttin der Geburt

In einem spätbabylonischen Text im Kontext des Atraḫasis-Epos wird die „weise Mami“ gepriesen: „Du allein bist der Mutterleib, der die Menschen erschafft“.Die MenschheitstöpferinSchon ihr Name verrät, dass sie eine Muttergöttin ist. Mama-Mami – das sind die Silben,...

Bleibe auf dem neuesten Stand

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.asdad

You have Successfully Subscribed!